Pathologische Anatomie der Glykolvergiftung und des by Wilhelm Doerr (auth.)

By Wilhelm Doerr (auth.)

Show description

Read Online or Download Pathologische Anatomie der Glykolvergiftung und des Alloxandiabetes PDF

Best german_11 books

Politik und Wirtschaft: Prüfungsfragen und Antworten zu: — Parlamentarische Demokratie — Soziale Ordnung — Wirtschaftspolitik — Europäische Integration — Grundzüge der Internationalen Politik

Christel Liedtke unterrichtet als Studienrätin an der Berufsschule für den Außenhandel in Hamburg. Darüber hinausist sie an der Aufgabenerstellung für die Kaufmannsgehilfenprüfung der Handelskammer Hamburgbeteiligt.

Lern- und Gedächtnispsychologie

Die Forschungen zu Lern- und Gedächtnisprozessen sind zentraler Bestandteil der psychologischen Grundlagenforschung und liefern gleichzeitig ein solides Fundament für all ihre Anwendungsgebiete. Dieses kompakte und anspruchsvolle Lehrbuch gibt einen Überblick über „klassische“ Themen wie Reiz-Reaktionsmodelle, Klassifikation von Reizen und Wissenserwerb im Teil „Lernen“ sowie einen Überblick über Mehrspeicher-, Prozess- und Systemmodelle und über Ergebnisse der Hirnforschung zum Behalten und Erinnern im Teil „Gedächtnis“.

Additional info for Pathologische Anatomie der Glykolvergiftung und des Alloxandiabetes

Sample text

Die wesentlichen pathologisch-anatomischen Untersuchungen stammen von CANNON und HAGEBUSCH. Unsere eigenen Befunde stimmen mit jenen iiberein. Weniger geklart ist aber das Schicksal des resorbierten Diathylenglykols. Das gilt auch von dem in seiner toxikologischen Bedeutung schon langer bekannten Dioxan. Seitdem es von GRAUPNER und WEISSBERGER in die histologische Technik eingefiihrt worden ist, ist es auch dem Pathologen besser bekannt. Es besitzt ein ganz ausgesprochenes gewerbemedizinisches Interesse (BARBER).

Pathologische Anatomie der G-lykolvergiftung und des Alloxandiabetes. 29 Andeutung - bei JULIUS POHL (1896) erwahnt worden 14. Diese Frage wird auch spater immer wieder einmal angeschnitten (HANSEN, GROSS, TEN BERG). GROSS fand, daB nur etwa 3 % des aufgenommenen Athylenglykols als Oxalsaure durch die Niere ausgeschieden werden. Der iibrige Oxalsaureteil solI zu Kohlensaure und Wasser verbrannt werden. Welche Menge von Oxalsaure tatsachlich gebildet wird, ist nicht bekannt. Wir sind uns zwar im Klaren, daB ma:p.

DaB auch sonst 14 Auch sonst stellt diese Arbeit von POHL eine rechte Fundgrube beachtlicher Uberlegungen und Feststellungen dar. 15 Die Lektiire dieser sehr reichhaltigen, ansprechenden Arbeit sei besonders empfohlen. - 271- 30 WILHELM DOERR: einmal eine starkere spontane Oxalsaurebildung mit Nierenschadigung vor~ kommt, zeigen die Beobachtungen von LAAS und LEPOUTRE. Die Problematik der Oxalsaurebilanz geht aus den Untersuchungen von ORCECHOWSKI, GOMORI und HUNDRIESSER, sowie HERKEL und KOCH besonders deutlich hervor.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 7 votes